Geschrieben am 09. August 2021 um 17:30 Uhr
Fußball
Türkgücü Ulm zu stark für Seissen
Der TSV Seissen ist nach einer 2:3 Heimniederlage gegen den SC Türkgücü Ulm aus dem Bezirkspokal ausgeschieden. Mit dem Bezirksligisten hatte der TSV Seissen in der 1. Runde eine gute Standortbestimmung in der Saison-Vorbereitung im Brenntenhau zu Gast, um die bisherigen eher durchwachsenen Leistungen einordnen zu können. Die Gäste übernahmen von Anpfiff an die Initiative und wussten vor allem im Spiel nach vorne mit schnellem Spiel zu gefallen. Die TSV-Defensive hielt aber mit guter Ordnung und Einsatzwillen dagegen und hatte mit Schlussmann Eckle einen sicheren Rückhalt. Im Konterspiel sollte die aufgerückte Gästeabwehr das ein oder andere Mal überwunden werden. Nach gut einer halben Stunde Pause setzte sich Kast bei einem mustergültigen Angriff über die linke Seite gekonnt durch und legte an der Strafraumgrenze auf T. Rösch ab, der den Ball spektakulär im Lattenkreuz versenkte. Leider musste der TSV in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit den Ausgleich hinnehmen, als der Ball nicht entscheidend aus der Gefahrenzone befördert wurde.

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild, die Gäste bestimmten mit guter Spielanlage und vielen Flankenläufen das Geschehen und beschäftigten die TSV-Abwehr permanent. Nach eigenem Ballverlust war es dann soweit, als das schnelle Umschaltspiel der Gäste Erfolg hatte und ein gegnerischer Angreifer nach einer scharfen Hereingabe in der 57. Minute die Führung besorgte. Der TSV musste in der Folge immer mehr hinterherlaufen und kassierte folgerichtig den dritten Gegentreffer (69.). Hätte Kast den Ball nach guter Vorarbeit von Mack zum Anschlusstreffer versenkt, wäre es in der Schlussphase nochmals spannend geworden. So konnte erst in der Schlussminute C. Widenmann eine Vorlage von Spielertrainer Sameisla über die Linie drücken und für den letztendlich unbedeutenden Anschlusstreffer sorgen. In der äußerst fairen Partie zogen die Gäste verdient in die 2. Pokalrunde ein.

Vorschau: Die neue Saison beginnt für den TSV am kommenden Sonntag 22. August mit einem Auswärtsspiel in Altheim/Alb. Anspiel: 15.00 Uhr. Reserve: 13.00 Uhr.
Quelle: Blaumännle
Veröffentlicht unter: tsv fussball