Geschrieben am 15. April 2019 um 20:49 Uhr
Fußball
Erste Niederlage im Kalenderjahr
Nach vier Spielen und erstmals im Kalenderjahr blieb der TSV Seißen am vergangenen Wochenende in der Kreisliga A ohne Punkte. Bei der 2:0 Niederlage beim TSV Westerstetten entschieden zwei Treffer nach der Pause die Partie. Beide Mannschaften trennen in der Tabelle nur wenige Punkte und auch die Rückrunde verlief nahezu im Gleichschritt. So war der Spielverlauf auch wenig überraschend. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit kamen beide Mannschaften zu guten Möglichkeiten. Den besseren Start erwischten die Gäste aus Seißen. B. Mack scheiterte zunächst mit einem Fernschuss an der Querlatte. Nach gut einer halben Stunde bot sich erneut Mack die Gelegenheit zur Führung. Schön freigespielt von T. Kast verfehlte der Abschluss das Tor knapp. Vor der Halbzeit kam Westerstetten zu mehreren Möglichkeiten im Anschluss an Eckbälle. Mit dem Halbzeitpfiff unterbrach der gut leitende Schiedsrichter diese Drangphase.

Auch nach dem Seitenwechsel blieben die Gastgeber zunächst tonangebend. Nach einem schönen Angriff und einer Kombination im Strafraum fiel in der 50. Minute der Führungstreffer. Keine zehn Minuten später folgte bereits die Entscheidung als ein Westerstetter Angreifer nach einer Einzelleistung und einem langen Sololauf im Strafraum zu Fall kam. Der fällige Elfmeter wurde sicher verwandelt. Seißen gelang es in der Folge nochmals Druck auf das gegnerische Gehäuse aufzubauen. M. Kuhn scheiterte aber mit einem schön getretenen Freistoß an der Latte. Einen Abschluss von B. Mack parierte der gegnerische Torhüter glänzend. Ohne die beiden starken Einzelleistungen und die Passivität bei den Gegentoren wäre vermutlich alles auf ein Unentschieden hinausgelaufen, da beide Mannschaften an diesem Tag nahezu ebenbürtig waren. Aufgrund der Steigerung der Gastgeber in der zweiten Halbzeit geht das Ergebnis aber in Ordnung.

Reserve: Nach einem zweifelhaften Foulelfmeter und trotz bester Möglichkeiten musste sich die zweite Mannschaft mit 2:1 geschlagen geben.

Vorschau: Am Ostermontag 22. April ist der TSV Bermaringen zu Gast in Seißen. Anspiel: 15 Uhr. Reserve: 13 Uhr.
Quelle: Blaumännle
Veröffentlicht unter: tsv fussball