tsv-seissen.de

Geschrieben am 02. Dezember 2016 um 09:21 Uhr
TSV Allgemein
Trattoria Doline
http://www.tsv-seissen.de/bilder/eigene/mzh.jpgDie Gaststätte in der Doline hat wieder geöffnet!

Ab sofort ist
Mo. – Fr. von 16.00 – 22.00 Uhr
Sa. von 16.00 – 23.00 Uhr
So. von 10.30 Uhr – 22.00 Uhr

geöffnet.

Tischreservierungen unter:07344-9221000, oder 017674234066.
Quelle: Mitteilungsblatt Seißen
Veröffentlicht unter: tsv pizzeria doline
Geschrieben am 02. Dezember 2016 um 09:19 Uhr
Tischtennis
Hürde gemeistert
Nellingen I - Seißen I 3 : 9
Mit gemischten Gefühlen fuhr die ersten Tischtennis-Herrenmannschaft nach Nellingen. Dort sah man in der Vergangenheit nicht immer gut aus. Doch auch diese Hürde wurde locker gemeistert. M. Kühnle und B. Strähle gewannen beide Einzel. Einen Punkt holten C. Ise, F. Klaus, G. Frank und die beiden Doppeln Kühnle/Strähle und Widmann/Klaus.

Laichingen II - Seißen II 9 : 4
Die Herren II hatten sich in Laichingen schon etwas mehr erhofft. Doch die Minikrise, in der sich der eine oder andere Seißener Spieler befindet, ist nicht wegzudiskutieren. M. Scheible gewann beide Einzel. R. Schüle und P. Funk waren einmal erfolgreich.

Unterstadion II - Seißen III 0 : 9
Einen erwarteten Sieg holte die dritte Herrenmannschaft gegen den Tabellenletzten in Unterstadion. Mit diesem Sieg hat das Team die Vorrunde beendet. Mit 9:5 Punkten und dem Platz in der oberen Hälfte der Tabelle muss man zufrieden sein, da es gelegentlich Personalprobleme gab.
H. Kast
Veröffentlicht unter: tsv tischtennis
Geschrieben am 02. Dezember 2016 um 09:14 Uhr
Leichtathletik
Ehrungen bei Jahresfeier
http://www.tsv-seissen.de/bilder/eigene/16757418_01_0212_BLAU_seis_4C_1118581288_1.jpgBei der Leichtathletikabteilung des TSV Seißen haben im vergangenen Jahr ein Jugendlicher und 19 Erwachsene das Sportabzeichen abgelegt. In der Jahresfeier wurden jetzt die Abteilungsmeister geehrt und die Sportabzeichen überreicht. Abteilungsmeisterin wurde R. Pöhler vor M. Wörz und R. Walloner. Abteilungsmeister wurde E. Wörz vor F. Fülle und C. Kraiss.

Das Jugendsportabzeichen in Silber holte I. Brass (1) (In Klammer die Zahl der Wiederholungen). Das Sportabzeichen in Silber holten V. Geprägs (1), L. Pfeiffer (2). Das Sportabzeichen in Gold erreichten E. Anhorn (4), V. Anhorn (1), T. Dvorak (1), W. Frank (18), F. Fülle (33), H. Götz (26), C. Kraiss (5), L. Pfetsch (1),R. Pöhler (9), A. Ströhle (1), R. Walloner (27), H. Weis (28), K. Weis (34), G. Wirth (25), E. Wörz (34), M. Wörz (30), Spitzenreiter unter den Erwachsenen ist E. Pöhler (36).
Veröffentlicht unter: tsv leichtathletik
Geschrieben am 02. Dezember 2016 um 09:12 Uhr
Fußball
Beste Chancen
Der TSV Seißen verpasste durch ein 0:0-Unentschieden gegen die SF Rammingen in der Kreisliga A eine große Möglichkeit, im Kampf um den Klassenerhalt drei Punkte einzufahren. Trotz bester Chancen reichte es nur zu einem Punkt. Das Spiel begann zerfahren und es dauerte einige Minuten, bis sich beide Mannschaften auf das tiefe Geläuf eingestellt hatten. Seißen kam dann besser ins Spiel. Nach starkem Ballgewinn von K. Scheuer konnte dieser nur noch regelwidrig im Strafraum gestoppt werden. T. Rösch scheiterte aber am Ramminger Torhüter mit dem Foulelfmeter in der 15. Minute. Nachdem zum wiederholten Male in dieser Saison eine solche Möglichkeit vergeben wurde, dauerte es, bis sich die Mannschaft von dem Rückschlag erholte. Die Defensive stand aber sicher und ließ nichts zu. Nach gut einer halben Stunde wurden die Angriffsaktionen wieder zielstrebiger. T. Kast scheiterte in der Folge mehrfach. Die größte Chance kurz vor der Pause klärte ein Ramminger Spieler für seinen bereits geschlagenen Torhüter auf der Linie.

Nach der Pause wurde die Partie zerfahrener und es deutete immer mehr auf ein Unentschieden hin. Beide Mannschaften gingen nicht volles Risiko und konnten sich auf ihre sicher stehende Defensive verlassen. Erst in Schlussviertelstunde nahm die Partie nochmals Fahrt auf. K. Scheuer wurde nach einem Konter im letzten Moment noch entscheidend gestört und T. Kast scheiterte nach einem weiteren Konter am Pfosten. Nachdem auch einige Standardsituationen nicht zum Tor führten, stand nach 90 Minuten ein torloses Unentschieden zu Buche über das sich beide Mannschaften nicht so recht freuen konnten.

Die zweite Mannschaft unterlag nach schwacher erster Halbzeit mit 4:3. Torschützen: B. Bayer, C. Gabriel, A. Dussler.

Am kommenden Sonntag, 4. Dezember, ist der SV Göttingen zu Gast in Seißen. Anspiel bereits um 14 Uhr. Reserve: 12 Uhr.
S. Ott
Veröffentlicht unter: tsv fussball
Geschrieben am 19. November 2016 um 09:00 Uhr
Schach
Seißen verliert
Seißen - WD Ulm IV 2,5 : 5,5
Die Seißener Schachspieler verlieren nach guten Start derzeit ein Spiel nach dem andern. K. Bayer gewann seine Partie. T. Dentler, M. Pfetsch und B. Polzer spielten remis.
H. Kast
Veröffentlicht unter: tsv schach