tsv-seissen.de

Geschrieben am 24. Juni 2016 um 18:41 Uhr
Tennis
Klarer Sieg
Im Spitzenspiel gegen den Tabellenersten aus Unterweiler zeigten die Seißener Senioren eine starke Leistung und gewannen auch in dieser Höhe verdient 5:1. H. Kast, B. Voigt, R. Henseler und R. Kölle gewannen ihre Einzel. Im Doppel waren zudem Kast/Kölle erfolgreich.

Ihren ersten Sieg in dieser Runde konnte die Knabenmannschaft in Heroldstatt feiern. In den Einzeln sorgten E. Glöckler, S. Schneider und I. Guter für eine beruhigende 3:1 Führung. In den Doppeln machten Dukek/Guter und Glöckler/Schneider alles klar.
Veröffentlicht unter: tsv tennis
Geschrieben am 23. Juni 2016 um 20:21 Uhr
TSV Allgemein
Backhausfest
Dieses Jahr feiern wir das 39. Seißener Backhausfest und die Vorbereitungen sind in vollem Gange.
Am Diensttag 28.6.beginnt der Zeltaufbau um 17.00Uhr, an den folgenden Tagen beginnen wir dann ab 17.30 Uhr mit dem Aufbau.

Selbstverständlich werden nicht nur die ganze Woche über helfende Hände gebraucht, sondern auch am Montag zum Aufräumen.
Das Backenlosen für das Backhausfest findet am Samstag, 25.06.2016 um 12.00 Uhr am Backhaus statt. Bitte je eine Reisigbüschel mitbringen.

Wir bedanken uns im Vorfeld schon bei Allen, die zum Gelingen des Backhausfestes beitragen. Und bitten die Anwohner um Verständnis für die Lärm- und Verkehrsbelästigung.
Quelle: Mitteilungsblatt Seißen
Veröffentlicht unter: tsv backhausfest
Geschrieben am 17. Juni 2016 um 21:05 Uhr
TSV Allgemein
Altpapier- und Kartonagensammlung
http://www.tsv-seissen.de/bilder/eigene/Altpapier.jpgAm kommenden Samstag, den 18.06.2016 sammelt der TSV in Seißen, Wennenden und Steigziegelhütte wieder
Altpapier- und Kartonagen. Wir bitten Altpapier und Kartonagen getrennt und handlich gebündelt ab 9:00 Uhr bereit zu stellen.

Der Erlös der Sammlung ist wie immer für unsere Jugendarbeit bestimmt, bitte nutzen Sie die Möglichkeit, damit Ihren örtlichen Verein zu unterstützen.
Quelle: Mitteilungsblatt Seißen
Veröffentlicht unter: tsv altpapiersammlung
Geschrieben am 03. Juni 2016 um 18:03 Uhr
Fußball
Zum Abschluss ein Kantersieg
http://www.tsv-seissen.de/bilder/eigene/16606028_01_0306_BLAU_FussballNEU_4C_1056965576_1.jpgVon seinen Zuschauern und Fans verabschiedete sich der TSV Seißen in der Kreisliga A gegen den TSV Laichingen mit einem 5:0 Kantersieg. Im letzten Heimspiel der Saison zeigte die Mannschaft von Trainer Stucke nochmals vollen Einsatz und belohnte sich mit fünf teilweise sehenswert heraus gespielten Treffern.
Der ausgegebene Matchplan, einen frühen Treffer erzielen zu wollen, wurde gleich doppelt umgesetzt. In der 10. Minute traf J. Denzer aus kurzer Entfernung nach schöner Vorarbeit von T. Rösch. Kurios fiel dann der zweite Treffer, drei Minuten später. Die aufgerückten Gäste konnten einen Seißener Konter zunächst unterbrechen, indem sie den Ball ins Seitenaus schlugen. D. Rösch reagierte blitzschnell und führte den Einwurf sofort aus auf T. Rösch. Der hatte kein Problem mehr, den Ball am Torhüter vorbei ins Netz zu schieben.
In der Folge konnte Laichingen sich bei ihrem Torhüter bedanken, der mehrere Hochkaräter glänzend parieren konnte. Es dauerte bis zur 28. Minute, bis der dritte Treffer fiel. Nach überragender Vorarbeit von K. Scheuer traf T. Kast mit einem satten Schuss aus zehn Metern ins lange Eck. Die Gäste blieben über die komplette Spieldauer harmlos und agierten teilweise desolat.

Nach der Halbzeit dauerte es bis zur 55. Minute, bis der nächste Treffer folgte. T. Kast versenkte zum 4:0. Fünf Minuten später setzte sich M. Rösch energisch über die linke Seite gegen mehrere Gegenspieler durch und fand in der Mitte des Strafraums den freistehenden T. Kast, der keine Mühe mehr hatte, den Ball über die Linie zu befördern. Mit seinem dritten Treffer krönte er nicht nur seine persönliche starke Leistung, sondern auch den starken Auftritt der gesamten Mannschaft. In der Folge schaltete Seißen einen Gang zurück, um keinen Gegentreffer mehr zu bekommen. Durch das nunmehr fünfte ungeschlagene Spiel in Folge gelang der Sprung auf Tabellenplatz 5.

Die zweite Mannschaft musste sich trotz bester Torchancen mit 1:3 geschlagen geben. Torschütze: M. Widenmann. Das letzte Saisonspiel bestreitet der TSV Seißen in Bermaringen am morgigen Samstag. Anspiel: 15.30 Uhr. Reserve: 13.30 Uhr.
S. Ott
Veröffentlicht unter: tsv fussball
Geschrieben am 28. Mai 2016 um 20:33 Uhr
Fußball
Doppelpack von Denzer
Bei den SF Dornstadt gewann der TSV Seißen in der Kreisliga A dank zweier Treffer von J. Denzer mit 1:2. Gegen die in der Rückrunde bislang stark aufspielenden Gastgeber gab es in den vergangenen Jahren für die Mannschaft von Trainer Stucke meist nicht viel zu holen und auch dieses Mal hatte den besseren Start in die Partie zunächst die Heimmannschaft.
In der 6. Spielminute nutzte sie die Schläfrigkeit und Passivität der Seißener Mannschaft auch direkt mit dem Führungstreffer. Bei einer scharfen Hereingabe kam M. Rösch in einem Zweikampf einen Schritt zu spät und berührte den Angreifer leicht. Den fälligen Foulelfmeter verwandelte Weber sicher.
Der frühe Rückstand zeigte zunächst Wirkung und es dauerte eine Weile, bis das Seißener Spiel besser wurde. Mit zunehmender Dauer verlagerten sich dann die Spielanteile. Speziell der stark aufspielende J. Denzer sorgte für viel Wirbel und hatte zunächst mehrmals Pech im Abschluss.

Nach der Halbzeitpause lag der Ausgleichstreffer förmlich in der Luft. In der 66. Minute fiel dieser dann auch. Nach einem langen Ball von M. Kuhn entwischte Denzer der Dornstädter Abwehr und blieb im Abschluss ruhig und traf zum bis dahin überfälligen Ausgleich.
Kurze Zeit später hatte T. Kast den Führungstreffer auf dem Fuß. Sein Abschluss verfehlte das Gehäuse aber knapp. Seißen blieb weiterhin am Drücker und belohnte sich mit dem Siegtreffer fünf Minuten vor Schluss. Nach schöner Spielverlagerung von T. Kast setzte sich K. Scheuer energisch auf der Außenbahn durch und seine präzise Hereingabe fand in J. Denzer einen dankbaren Abnehmer. Mit seinem zweiten Treffer krönte er seine Leistung. Durch die geschlossene Mannschaftsleistung und den Auswärtserfolg konnte Dornstadt in der Tabelle überholt werden. Zwei Spieltage vor Schluss steht Seißen auf Platz 8.

Die zweite Mannschaft gewann hochverdient mit 0:4. Torschützen: D. Myers, T. Jakob, P. Beck und A. Kölle.

Vorschau: Am kommenden Sonntag 29. Mai ist der TSV Laichingen zum letzten Heimspiel der Saison zu Gast in Seißen. Anspiel 15 Uhr. Reserve: 13 Uhr.
S. Ott
Veröffentlicht unter: tsv fussball